Gebäudethermografie – damit Sie ihr Geld nicht unnötig verheizen!

In Energiespartipps, Energieversorgung 1 Kommentar schreiben

Hohe Heizkosten, kalte Wände, Zugluft – Sie haben das Gefühl, dass in Ihrem Haus Heizwärme verloren geht? Aufschluss über mögliche Ursachen gibt Ihnen eine Gebäudethermografie*: Sie deckt energetische Schwachstellen in der Gebäudehülle auf und liefert Ihnen Anhaltspunkte, wie Sie ein ungemütliches Wohnklima vermeiden können.

Unser Angebot für Sie:

Als Strom- oder Erdgaskunde der Stadtwerke Saarlouis bestellen Sie die Gebäudethermografie (kombinierte Außen- und Innenthermografie) für Ihr Ein- oder Zwei-Familienhaus (privat genutzt, durchschnittliche Hausgröße) zum Vorteilspreis von 229,- Euro. Nichtkunden zahlen 349,- Euro.

• Energetische Schwachstellen Ihrer Immobilie aufspüren
• Wärmeverluste vermeiden
• Feuchteschäden entgegen wirken
• Langfristig Energie und Geld sparen
• Außen- und Innen-Gebäudethermografie jetzt zum Vorzugspreis beauftragen
• Bis 19. Februar 2016 anmelden
• Strom – oder Erdgaskunden sparen 120 €

Weitere Informationen sowie das Auftragsformular erhalten Sie online unter auf der Homepage der Stadtwerke Saarlouis.

* Wenn die Außenlufttemperaturen kontinuierlich unterhalb von 5 °C liegen kann Ihr Wohngebäude mit einer Infrarotkamera thermografiert werden. Die Terminvereinbarung und Durchführung erfolgt durch unseren Kooperationspartner Zewe GmbH.

Beitrag teilen:

Kommentare

  1. Autor
    SWSLS Blog-Team

    Unser Förderprogramm “Gebäudethermografie” ist für dieses Jahr abgeschlossen.

Kommentar schreiben