Spatenstich zum zweiten Bauabschnitt der neuen Hauptwasserleitung

In Energieversorgung, Veranstaltung Kommentar schreiben

Damit wir die Versorgung der Kreisstadt Saarlouis mit Trinkwasser sicherstellen können, investieren wir in die Sanierung und den Neubau unseres bis dato 234 km langen Leitungssystems.

Nachdem wir in den vergangenen Jahren schon das Versorgungsgebiet West saniert und ausgebaut haben, haben wir nun das Gebiet Ost in Angriff genommen.
Die Anbindung vom Hochbehälter Lachwald an das Wasserwerk Ost erfolgt momentan über eine bestehende Förder-/Fallleitung aus den 50er Jahren. Diese wird nun durch ein modernes Zweirohrsystem ersetzt, um auch in Zukunft die Versorgung sicher gestalten zu können. Mit der neuen Trinkwasserleitung wird gleichzeitig auch eine Leerrohrtrasse für Glasfaseranbindungen, ein Energiekabel und eine Mitteldruck-Gasversorgungsleitung verlegt.
Durch die Größe des Bauvorhabens wurde dieses in mehrere Bauabschnitte unterteilt.

Der erste Abschnitt vom Hochbehälter Lachwald in die Lebacher Straße ist bereits abgeschlossen.
Von der Lebacher Straße wird nun der zweite Bauabschnitt in die Saarwellinger Straße führen.
Um den bisherigen Erfolg zu verdeutlichen und auch weiterhin gut voran zu kommen, fand gestern der Spatenstich zum Start des zweiten Bauabschnitts statt.

Zu Beginn wurde das Projekt noch einmal allen Anwesenden aus Politik, Baugewerbe und Bevölkerung erläutert. Anhand eines Plans und den Erklärungen zu technischen Maßnahmen und Mitteln, erhielten alle Anwesenden ein genaues Bild des Bauvorhabens.
Im Anschluss wurde der Startpunkt der Baustelle vom Oberbürgermeister und der Bürgermeisterin der Kreisstadt, den Geschäftsführern der Stadtwerke Saarlouis, sowie Vertretern der Politik und des Bauwesens eröffnet.

Unter optimalen Rahmenbedingungen -wie einer stabilen Wetterlage- sieht der Bauzeitplan für diesen Abschnitt 12 Monate bis zur Fertigstellung vor. Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger, die in dieser Zeit das Naherholungsgebiet Ellbach nutzen, um Verständnis.

Kommentar schreiben